Die Gleichstellungsbeauftragte informiert



Vorschläge für „Margaretha Linnery Preis“ gesucht

Bereits zum 13. Mal wird im Herbst vom Arbeitskreis Frauen Kreis Euskirchen der "Margaretha Linnery Preis" verliehen.
Ausgezeichnet werden soll eine Frau aus dem Kreisgebiet, deren berufliches oder außerberufliches Engagement sich in erster Linie darauf richtet, dass Lebenssituationen von Frauen in den öffentlichen Fokus gesetzt werden. Dies kann dadurch geschehen, dass sie zur gesellschaftlichen Auseinandersetzung anregt, dass sie Frauen Mut zur Veränderung oder zur Wahrnehmung ihrer Rechte macht. Es kann eine Frau sein, die auf die Unterdrückung von Frauen oder auf Gewalt gegen Frauen oder deren Kinder aufmerksam macht und den Kampf dagegen unterstützt. Es kann aber auch eine Frau sein, die in Wissenschaft, Forschung, Politik oder auf künstlerischem Gebiet die besonderen Interessen von Frauen aus Frauensicht einbringt. Die geehrte Frau muss eine Beziehung zum Kreis Euskirchen haben, ihr Engagement muss aber nicht auf das Kreisgebiet beschränkt sein.

Vorschläge für die Auszeichnung als "Frau des Jahres" können bis 31. Juli 2017 gerichtet werden an: Donum vitae, Zum Markt 12, 53894 Mechernich oder als Mail an: donum-vitae-kreis-euskirchen@gmx.de

Silke Stertenbrink
Gleichstellungsbeauftragte
der Stadt Bad Münstereifel
Tel. 02253/505-142


zurück
 Druckansicht